ha22

BIFOLD Tore für Hangars

hh3

Tore für Hangars bestehen aus:
• Metallkonstruktion mit Rohren
• Paneele mit Thermoisolierung
• Mechanismus für Türbetätigung
Metall/Falttüre bewegen spezielle Polyester- Bänder (attestiert auf Gewicht von 10.000 kg). Gurte sind am Boden um Tromel gleichmäßig umgewickelt, über dem ganzen Türrahmen. Auf dieser Weise wird gleichmäßiges Öffnen des Tores besorgt. Tor mit Bandmechanismus haben den wichtigsten Vorteil wegen denn es besteht keine Umlenkrolle (Riemenscheibe). Tragebänder sind aushaltbar und langdauerhaft.
Öffnen der Türen
Bei Drücken der Taste um Tür zu erheben, die sich bei der Steuerungseinheit be?nndet, elektromechanische Discs drehen die Antriebswelle wobei gleichzeitig Gurte an den Trommel befestigt werden und beginnen die Tür zu erheben. Riegeln die auf jeder Seite des Türrahmens befestigt sind, entriegeln den Schloss und Türe beginnen sich zu öffnen. Türe werden mit Hilfe der Hebe – Bänder und Starrbind- Elementen aufgehoben, Bei Erreichen der angefordeter Höhe eletkromechanische Discs aktivieren die Riegeln. Hebegeschwindigkeit der Türe ist 0,08m/sec.
Schließung der Türen:
Bei gegebenen Befehl zum Schließen der Türen elektromechaneische Discs entlassen Verriegelung und deblokieren Antriebswelle, so das Gurte das herunterfahren der Türen ermöglichen. Nach dem werden Verriegelungen aktiviert, wobei die Türen an den Gebäudewände ?xiert werden. Komplette Türe werden an dem Rand mit Dichtgummi versiegelt. Türen sind beständig gegen alle Wetterbedingungen. Bei Stromausfall steht mechanisches System mit Ketten zur Verfügung.

hf4

Zusätzliche Informa????onen:
Konstruk????on- Bigbare zweiteilige Paneele,
Rahmendicke, 100 mm,
Polyester Bänder, Hebegurte
Rahmen- Stahlrohren 100x100x3mm
Träger- Geschweißte
Stahlrohren 80x80x3mm
Gurte-Gurtbreite 75mm, Dicke 3mm
Unterstützung – Stahlrohren 80x80x3mm
Betriebsgeschwindigkeit-0,08m/s ( Betriebszyklus bis 2 Minuten
Last bei Wind-0,7kN/m²
Riegel – Mechanische, schießen die Tür vollkommen und wobei dauerha????e stabiele
Posi????on der Tür bei Wind gesichert ist
Steuerungseinheit-Antrieb-Stromspannung 380V. Steuerungseinheit-Stromspannung 230V.
Kontrolle-Drei Kontroll-Schalter ( AUF-STOP-ZU)

han4

Tordesign:
Tore sind aus Aluminium und PVC –Bechang hergestellt, der sehr leicht aber perfekt für Verwendung in sehr untypischen Ve r h ä l t n i s s e n ( K o r o d i e r – U m g e b u n g , e x s t r e m e Wetterbedingungen, usw. ) ist. Dieser Tortyp ist Wind, , Salz , Sand,Temperaturänderungen, Staub, Schimmel, …- beständig Aufheben und Herunterfahren des Tores funktioniert mit Hilfe von Kabeln. Elektroantrieb bewegt Welle und Trommel zu den die Kabelnbefestigt sind. Das Tor bewegt sich durch Faltenbildung bis an der Oberseite,
und so wenig Platz brauchen im vergleich zu anderen Tortypen.
Sicherheitsmaßnahmen:
Tor kann jederzeit gestoppt werden unabhängig von gegenwärtige Position des Bechangs, in dem man den STOPSchalter drückt. Für jede Sicherheit werden Lichtschranken eingebaut die auf herunterfahren des Tores reagieren um eventuellen Wagenschaden oder Menschenverletzng verhindern. Nach dieser Action ist es notwendig das Tor handlich zu aktivieren an dessen Steuerungseinheit 3 Schalter sind ( aufheben-STOP- herunterfahren). Geschwindigkeit bei aufheben des Tores ist 0,2m/s. Fals es notwendig ist kann man Funktion auf gewünschte geschwindigkeit programieren.

han5

Konstruktion hydraulischer Tore:
-Aluminium?ügel
-Hydraulische Zyllinder ( zwei Zyllinder)
-Hydraulische Base ( Motor, Pumpe, Behälter)
-Montagerahmen
Toreinbau:
Tor kann auf ein Objekt aufgestzt werden ohne zusätzlichen Rahmen. Der Kunde übernimmt Entworfzeichnung und hällt sich nach ihr während des Objekt-Neubau. Danach folgt Tor-Flügelmontage und Hydraulische Ausrüstung. Zweite Einbauweise ist die häu?gere. Tor wird auf schon bestehenden Objekt aufgesetzt. In diesen Fall Tor wird mit Rahmen eingebaut die bestimmte Anforderungen erfüllen. Rahmen wird unabhängig vom Objekt aufgesetzt. Auf diese Weise wird das Objekt nicht belastet. Hidraulischer Tor funktioniert mit Hilfe der hydraulische Zyllinder. Zwei Zyllinder auf jede Torseite heben den Torrahmen mit Hilfe von kräftige Pumpe und auf dieser Weise durchführt das Öffnen der Flügel. Hidraulische Steuereinheit besteht aus Elektroantrieb der mit hydraulische Pumpe zusammengesetzt ist. ( Q=7 lit./min.) Das gesammtsystem wird von mit Stahlbehälter versorgt. Sicherheitgränze ist auf 120 Bar eingestellt. Auf Steuereinheit be?nden sich zwei Taster AUF und ZU Bei Tastendruck AUF öffnet sich das Tor bis zur Position von 90 °. Bei Tastendruck ZU schließt das Tor mit Hilfe der Zyllunder und wenn Sie Anfangsposition erreichen, halten sie das Tor geschlossen und sichern starke Abdichtung.

han9

Zusätzliche informationen:
Antrieb-Stromspannung 230V
Pumpenkapazität-7 Lieter / Minute
Rahmen-Verzinkte Pro?le
Druck im System-120Bar
Laufgeschwindigkeit-AUF und ZU – 30 Sec
Steuerungseinheit-Besteht aus Elektroantrieb, Zyllinder und Behälter
Standard-Kontrollen- „Up“ AUF und „Down“ ZU
Abdichtung-Dichtungsgummi über den ganzen Rahmen entlang
Sicherheitssysteme-Ein Paar von Lichtschranken von beiden Seiten des Tores. Ziel- rechtzeitiges entdecken der Hindernisse und Laufunterbrechung des Tores

hala8

Zusätzliche Informationen
Rahmendicke-295 mm
Hängung-Stahlkabeln
Bodenpro?l-Verzinkte Stahl-Pro?le
Stahlkabeln-Durchmesser von 6 bis 8mm
Laufgeschwindigkeit-0,2m/s
Kontrolleinheit – Digitale Kontrolltafel mit Stromspannung 3x40V/N/PE
Standardkontrolle-Drei Schalter an Kontrolltafel ( AUF-STOP-ZU)
Torbehang-Materialien- Behang hochbeständig Polyester 1100 dtex.Reißfestigkeit entlang der Länge / entlang der Breite 500/500N.Temperaturbständigkeit – 30/+70 C°.
Sicherheitssystem Sicherheitstaster für jeden Kabel, Fingerschutz, Sicherheit von Torsturz bei Kabelreiß.

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog als PDF Datei.

icon_pdfKatalog der Produkte.